Letztes Feedback

Meta





 

VIEL ZU ERLEBEN!

Hallo Freunde! Heute ist schon unser letzter Tag in Ubud. Morgen geht es wieder Richtung Meer nach Candidasa. Ihr wollt aber sicher wissen was wir in Ubud noch so alles erlebt haben. Gestern Vormittag haben wir einen balinesischen Kochkurs gemacht, in einem der Restaurants hier. Wir sind zuerst mit der Gruppe auf den Markt gegangen und haben gesehen welche Gemüse- und Gewürzsorten es aufBali gibt. Hier gibt es zum Beispiel eine winzig kleine Limette, die viel intensiver schmeckt als unsere Limetten. Sie ist kleiner als ein Tischtennisball. Nachdem wir vom Markt zurück kamen, gab es eine kleine Verkostung von verschiedenen Gewürzen. Danach ging es dann endlich zum Kochen. Wir haben insgesamt 5 Rezepte gekocht. Wie zum Beispiel ein Schicken Curry. Es hat super viel Spass gemacht und war such gar nicht schwer. Am Ende haben wir ein Rezeptbuch und eine Schürze als Andenken bekommen. Nachmittags waren wir nochmal auf dem Markt und haben uns etwas im Handeln geübt. Am Ende gab es zwei Tops für den Preis von einem. Feuertaufe bestanden ;-) Jetzt kann das Shoppen losgehen. Man traut sich ja erst nicht so recht. Aber was am Markt und eigentlich über all wo man vorbei kommt nervt. Ist dieses Ewige: "Yes look!" " Hallo, Sarong?" oder "Taxi?... No? Maybe tomorrow?" Wenn ich nicht wüsste was Sarong heißt, würde ich glauben es bedeutet "Hallo". Abend gab es dann noch Fische Kokosnuss mit Livemusik in einem kleinen Café. Das schöne an Bali ist ja es findet alles draussen statt. Cafés und Restaurants haben weder Fenster noch Mauern. Häuser auch nicht, nur Schlafräume sind geschlossen. Das ist ein sehr freies Gefühl! Heute haben wir noch eine Radtour gemacht. Wir wurden auf einen Berg hochgefahren von dem wir aus den Vulkan Bratur sehen konnten. Wir haben Fahrräder und Helme bekommen und dann ging es Downhill Richtung Ubud zurück. Es ging über holprige Strassen, durch Reisfelder, an Tempel und kleinen Dörfern vorbei. Am Ende gab es dann bei einer Familie ein Mittagessen. Natürlich traditionell auf dem Boden sitzend. Während des Essens wurde uns noch mehr über die balinesische Kultur erzählt. Wir haben wirklich für UNS verrückte Sachen gehört. Es gibt zum Beispiel eine Zeremonie, bei den die Eckzähne abgeschliffen werden und genauso grade wie die anderen Zähne gemacht werden. Damit man nicht mehr wie ein Tier aussieht. Klingt komisch! Ist aber so! Die Leute hier sind alle sehr glücklich und zufrieden. Sowas hab ich noch nie gesehen. Immer freundlich und immer ein Lächeln auf den Lippen. Das ist echt toll!

24.7.14 10:44

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


fischi (26.7.14 07:01)
Man man man....ihr habt ja verdammt viel Programm...habt ihr das im Vorfeld in Deutscheland gebucht oder alles vor Ort entschieden? Das hört sich echt spannend an und ih bekomm totales Fernweh...bin gespannt was ihr noch alles erlebt...


Jenni (27.7.14 10:49)
hey fischi.
Die Sachen buchen wir eigentlich vor Ort. Zum Teil geht das per Email mit unserem Unternehmen. Die organisieren ja auch unsere Transporte. Wir schicken denen dann zwei Tage vorher ne mail, dass wir weiter reisen wollen und die sagen dann wann der bus uns holt.
Das rafting und die biketour sind bei unserem hop on-hop off pass inklusive. Wir können dann entscheiden ob und wann wir das machen wollen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen